Werner Knöpfel spielt zuerst Akkordeon. Mit 11 Jahren begann er Flügelhorn zu spielen. Mit 19 Jahren meldete er sich beim Militär als Militärtrompeter. Mit 21 spielte er in der ersten Oberkrainer Gruppe. Mit 29 Jahre erlernte er Klarinette zu spielen. 15 Jahre spielte er in einer Dixieland Band die Klarinette. 1990 gründetet er eine böhmische Blaskapelle die er 5 Jahre leitete. Im Gäuland-Sextett spielte er 3 Jahre als Trompeter mit. Seit 2008 spielt er bei den Aarekrainern -  Werner ist musikalischer Leiter der Aarekrainer